Borchers & Altmann

Hydrokultur und Hydropflanzen

Pflanzen  am Arbeitsplatz verringern Gesundheitsbeschwerden und Stress. Hydrokultur: „Pflanzen auf erdelosen Tonsubstrat“ schaffen ein angenehmes Klima in Innenräumen und können erheblich zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen. 

Schadstoffe aus der Luft wie Nikotin, Formaldehyd und Benzole können von den Pflanzen über die Blätter und besonders über die Wurzeln aufgenommen werden. 

Hydropflanzen sind langfristig haltbar und pflegeleicht. Diese Blattpflanzen kommen ursprünglich aus den subtropischen Klimazonen ohne Vegetationspausen. Diese Pflanzen kennen keine natürlichen Vegetationspausen und wachsen das ganze Jahr. 

Blumen brauchen eine gute Hand.